jAkob

„Noch so klein und doch so groß“ wäre vielleicht ein zu mir passendes Motto. Am 22. Dezember erblickte ich, als Weihnachtskind, das Licht der Detmolder Klinik und bin damit das jüngste Mitglied unserer Formation. Trotzdem schaffe ich es, die anderen in Sachen Körpergröße, im Spektrum von zwei Köpfen (Michi) bis zu der Winzigkeit von einer Haaresbreite (Benny), zu übertrumpfen. Doch damit zu prahlen lohnt ja wohl kaum.

JakobIch wurde in eine absolute Musikfamilie geboren. Sowohl meine Eltern, als auch meine drei Geschwister beherrschen mindestens ein Instrument und selbst unser schon alter und gutmütiger Hund gönnt sich gerne eine Ruhepause unter dem von einem Familienmitglied zum klingen gebrachten Flügel. Deshalb hat die Musik mein Leben von Geburt an bestimmt und ist zu meinem wichtigsten und größten Hobby geworden. Das Violon-Cello ist seit meinem sechsten Lebensjahr mein großes Steckenpferd. Es führte mich zu Orchesterprojekten wie der „Jungen Philharmonie Ostwestfalen“, dem „Detmolder Jugendorchester“ oder auch der Musicalgruppe „Die PHONIKER“. Die Organisation und Realisierung eines eigenen Musical-Projektes war genauso erfahrungsfördernd wie die Regieassistenz bei dem Projekt „Oper auf dem Lande“ in Hannover. Seit Anfang Oktober 2012 studiere ich mein Lehramtsstudium mit dem Hauptfach Gesang an der hannoverschen Musikhochschule, aber die größte musikalische Zufriedenheit hat mir bis heute das Singen mit den Kollegen von „Selbstlaut!“ gebracht, mit denen es einfach ein unbeschreibliches Gefühl ist, dem Publikum Geschichten, Erlebnisse und Verrücktheiten zu vermitteln und zu beobachten, wie Energie von der Bühne in das Auditorium übertragen werden kann.

f

f

f

f

Steckbrief: Jakob

Spitzname: Jakobson, Jakischaki
Name: Jakob

Geburtsdatum: 22.12.

Größe: 182 cm

Haare: sehr weiß

Stimmlage: Tenor

Welche Aufgabe hast Du bei Selbstlaut!?

Pressearbeit

Ich bin…:

normalerweise der Ruhige

Was zeichnet Dich aus?

Eine gewisse Korrektheit und Manierlichkeit…

Was macht Dir besonders Spaß?

Das gemeinsame Proben und Präsentieren von Erfahrungen auf der Bühne

Was sind Deine Macken?

Ich trage mir gerne mal ausversehen den einen oder anderen Selbstlaut!-Termin zu viel in meinen Kalender ein und bin bei Meetings immer viel zu früh

Was war Dein peinlichster Moment mit Selbstlaut?

Einer der allerersten kleinen Auftritte, dessen Rahmenbedingung sogar gar nicht zu uns passte…

Was war Dein tollster Moment mit Selbstlaut?

Die Zeit und das Zusammenfinden auf Norderney 2009

Welche Songs singst du mit Selbstlaut! besonders gerne?

„And so it goes“, „Das leise Lied“, „Lauffrad fahren“

Stelle Deine Kollegen in jeweils einem Satz dar:

Benny: ist der Bedächtige
Michi: ist der Verrückte
Tobi: ist der Geräuschenachmacher
Juli: ist der Urkomische